Was bisher geschah...

Wettkampf Lengnau und Dagmarsellen

 

Am Wettkampf in Lengnau Starteten am Samstag die Gruppe II. Sie zeigten eine nicht ganz sichere Vorstellung. Sie kämpften sich jedoch mit viel Wille und gutem Sportgeist bis zum Ende durch.

Unsere Einzler waren auch am Start und zeigten allesamt gute Leistungen. Leider stolperte Colban und konnte sich nur noch durch ein paar Hüpfer wieder auffangen. Joe wie auch Colban waren für den Rest der Pflicht etwas verunsichert. Jedoch konnte Sarah das Pferd schnell wieder beruhigen. Auch Joe konnte dann die Kür wieder super turnen. Annina und Patricia starteten in der Kat SJ und zeigten beide auf ihrem Pferd Corail eine starke Leistung. Diese wurden auch mit Rang 3 und 7 belohnt.

Beluga I überzeugte. Sowie in der Pflicht als auch in der Kür. Wir bekamen sehr viel positive resonanz aus dem Publikum. Dies freute uns sehr. Zu unserem Erstaunen, war plötzlich auch noch ein kleiner Bericht mit Foto in der Pferdewoche...

Dagmarsellen

In Dagmarsellen starteten am Samstag Beluga II. Sie zeigten eine super Leistung. Leider hatte Corail nicht seinen besten Tag und coutierte einen unsanften Stand auf der Kruppe mit einem Hüpfer, was einen unsfreiwilligie, jedoch ungefährlichen Abgang zur Folge hatte. Jedoch turnte die Gruppe professionell weiter und führte die Kür super zuende.

Am Sonntag starteten am Morgen Beluga I. Sie zeigten eine ordentliche Pflicht, welche leider ziemlich tief bewertet wurde. Auch das Pferd, welches eine Super Leistung brachte wurde leider etwas abgesägt. In der Kür konnten sie dann nachdoppeln und konnten noch 2 Ränge gutmachen.

Am Nachmittag waren dann noch die Einzler an der Reihe. Colban mit den Voltis Joe und Tanisha wurden zum ersten mal von Kathrin am Wettkampf longiert. Alle waren noch etwas nervös, was sich auch in den Übungen und der Endabrechnung zeigte. Wir sind jedoch sicher, dass sich die Lehrblätze bezahlt machen werden und das der nächste Wettkampf besser verlaufen wird.

Patricia, Mischi, und Annina starteten auf Corail an der Longe von Sarah. Corail hängte noch einen Tag an bei dem er nicht so geduldig war und <coutierte jede härtere Übung mit einem Hüpfer... Die Voltigierer zogen jedoch alles durch und dürfen mit ihrem Kampfeswillen sehr zufrieden sein.

Noch eine Ausbildung...

 

 

Und es gibt noch mehr ausbildungen in diesem Jahr...

Sarah und Vanessa machen die Ausbildung als Nachwuchstrainer J+S. Die J+S-Nachwuchstrainerinnen sind in der Lage, das Training von leistungsorientierten Nachwuchsathletinnen und -athleten gemäss dem Förderkonzept ihres Verbandes zu planen, durchzuführen und zu analysieren.

 

Was sonst noch alles am laufen ist:

Sarah und Vanessa: Nachwuchstrainer J+S

Daniel: Dipl. Sportmentaltrainer an der Sport Mental Akademie

Michelle: Dipl. Voltigetrainerin SVV

Monika: Med Coach Basiskurs --> Sportmassage, Stretching, Sportverletzungen, Taping, Doping und Ernährung.

 

Ihr seht, es geht noch einiges...

 

Viel Spass weiterhin an unserer tollen Sportart!!!